Heldenplatz Wien in alten ansichten

 

 

 ... jetzt online auf Flickr, mit karten von 1899 bis in die 1930er. Wie auch bei den anderen sujets, die sammlung wächst noch, sollte ich weitere schöne alte karten finden.

Verlag H. Nachbargauer Wiener Aquarell-Kunst N. 831, vor 1938

Lithographie, gelaufen 1899, kein Verlag, nummeriert (243)

Der Heldenplatz lebt von seinen beiden reiterstandbildern. Erzherzog Karl flaggenschwingend dynamisch auf der Volksgartenseite, etwas mehr statisch Prinz Eugen vor der Neuen Burg. Vielleicht das ein grund, warum ich das denkmal eigentlich nur zugeparkt gesehen habe? Was sehr schade ist.

202 jahre ist er übrigens alt heuer (2021), seit durch die sprengung der Burgbasteien durch die Napoleonische Armee der platz im wahrsten sinne des wortes frei wurde.

Das Heldentor, letzter rest der Burgbastei (gesprengt 1809)

heldenhafte grüsse

Brigitte

Kommentare

Gerne gelesen

Weisses Kleid

Winterhärte Zonen (USDA) für Österreich

2 von 100

Das Niveau liegt hoch ...